Video bei Vimeo

Die animierte Menschenmasse

Von Jörg, 24.10.2014 | 2 Kommentare » |

Ganz schön makaber: der 3D-Experte Dave Fothergill testet ein Plugin, das Menschenmassen am Computer erzeugt. Dafür lässt er die animierte Horde in ihr Verderben rennen.

Wie von Sinnen stürmen die Mini-Menschen auf einen drehenden Eisenstab los. Dabei erleiden irgendwann alle das gleiche Schicksal: sie straucheln und bleiben hilflos am Boden liegen. Der Animationstest des Effekt-Spezialisten Dave Fothergill zeigt in dem grotesken Kurzclip „I’ve fallen, and I can’t get up!“, wie realistisch Menschenmassen am Computer heutzutage erzeugt werden können. So realistisch, dass der Clip auf den ersten Blick ganz schön makaber wirkt.

Der 3D-Experte Fothergill hat das Vimeo-Video produziert um das Menschenmassen-Plugin Miarmy für die 3D-Software Maya Autodesk zu testen. In Echtzeit berechnet die Software die Bewegungen der einzelnen Charaktere. Das Ergebnis hat der VFX Produzent als gerendertes Video bei Vimeo veröffentlicht. Die Szene wirkt erstaunlich realistisch, die Bewegungen wirken flüssig. Nur bei genauem Hinschauen erkennt man, dass die Figuren allesamt animiert sind.

Bei dem Plugin handelt es sich aber schließlich auch um Profi-Software. Das Tool Miarmy des Entwicklerstudios Basefount aus Hongkong ist bereits für Hollywood-Streifen wie „Ich, Frankenstein“ und „Cesar Chavez“ eingesetzt worden.


Video

2 Antworten zu “Die animierte Menschenmasse”

  1. Gordontoibe sagt:

    Fixed-Odds Financial Articles – bets stock, Intraday Double Down Bets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.